Sie befinden sich hier

Inhalt

Umweltpädagogische Abfallberatung

 

"Sagst du es mir, so vergesse ich es;
zeigst du es mir, so behalte ich es vielleicht;

lässt du es mich ausprobieren, so behalte ich es ein Leben lang!
"
(Konfuzius)

Unter diesem Motto bietet die Abfallberatung des KWU-Entsorgung für Kindergärten, Grundschulen und Horteinrichtungen umfangreiche Informationen und Aktionen zu den Themen Abfallvermeidung, Verwertung und Kompostierung an.

Darüber hinaus können Aktionsvorschläge für Pilotwochen oder fachübergreifenden Unterricht erarbeitet und angeboten werden.

Nachstehende kostenlose Angebote der Abfallberatung können nach vorheriger Abstimmung in Anspruch genommen werden:

1. Abfallbehälter
- selbst bauen und gestalten

Mit drei verschiedenen Bausätzen für Abfallbehälter aus Pappe und einer Projektmappe erhalten die Kinder Material für einen Projekttag zum Thema Abfalltrennung. Sie bauen ihr eigenes Trennsystem und können dieses anschließend individuell gestalten.

Empfehlung:
Geeignet für Kinder ab 7 Jahren.
Maximal 6 Kinder pro Durchgang.

 

2. Stoffbeutel bemalen


Die Abfallberatung bringt Stoffmalfarben und Stoffbeutel mit. Die Kinder bemalen diese mit Umweltmotiven, die als Vordruck zum Durchzeichnen in die Beutel gelegt werden oder verwirlichen ihre Ideen auf dem Stoff.

Empfehlung:
Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.
Maximal 20 Kinder pro Durchgang.

 

3. Papierschöpfen


Altpapier muss nicht immer entsorgt werden. Die Kinder versuchen sich im Papierschöpfen und erlernen dabei, welcher Aufwand notwendig ist, um selbst ein Blatt Papier herzustellen. 

Empfehlung:
Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.
Maximal 15 Kinder pro Durchgang.

 

 

4. Regenwurmbeobachtungsstation

Anhand eines durchsichtigen Beobachtungskastens lernen die Kinder über das Beobachten der Lebensweise eines Regenwurms den Kreislauf der Natur (Kompostierung) kennen. Das gleiche kann mit dem Anlegen eines Minikompostglases erreicht werden.

Empfehlung:
Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.
Langfristiges Projekt für eine Gruppe / Klasse.

5. Besichtigung
der Abfallentsorgungsanlagen


Wir zeigen den Kindern, dass Abfallwirtschaft mehr ist als nur Mülltonnen leeren. Sie erleben, welche Aufgaben wir auf unseren Abfallentsorgungsanlagen erledigen, um die Abfälle fach- und umweltgerecht zu entsorgen und zu verwerten.

Empfehlung:
Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.
Maximal 20 Kinder.

6. LOSi, der Abfalldetektiv
Ein Müllsortierspiel - auf dem Boden werden verschiedene Abfälle (natürlich nur saubere!) ausgebreitet und die Kinder sortieren die Abfälle in farbige Mülleimer (bringt die Abfallberaterin mit!). Es winken als Belohnung für das richtige Sortieren kleine Preise!

Empfehlung:

geeignet für Kinder ab 5 Jahre

Projekt für eine Gruppe/Klasse

7. So geht das mit dem Biomüll - Unterrichtsideen zur Bioabfallsammlung

Das Arbeits- und Aufgabenheft ist sofort im Unterricht in der dritten und vierten Klasse einsetzbar. Es enthält komplett ausgearbeitete Aufgabenstellungen und Arbeitsblätter für Einzel- und Gruppenarbeiten, Texte, Malvorlagen und Rätsel. Die Kinder können zu Hause und in der Schule auch selbst auf Spurensuche gehen und eigene Ideen entwickeln, wie man Biomüll am besten sortieren und entsorgen kann.

Das Arbeits- und Aufgabenheft ist als gedruckte Ausgabe im Klassensatz bei uns erhältlich. Ihre Bestellung können Sie hier senden.

Das Lösungsheft stellen wir hier zum Herunterladen bereit.

Empfehlung:

geeignet für Kinder der dritten und vierten Klasse der Primarstufe

Projekt für eine Gruppe/Klasse

Kontextspalte

Kontakt zur Abfallberatung

Sie können sich telefonisch, schriftlich oder persönlich mit Fragen zur Abfallwirtschaft im Landkreis Oder-Spree und speziell zu den nebenstehenden Angeboten an den Abfallberater wenden.

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Frau Polster
Tel.: 03361 7743-52

Hausanschrift
Karl-Marx-Straße 11/12
15517 Fürstenwalde

Postanschrift
PF 13 40
15503 Fürstenwalde