blauer Deckel eines Papierbehälters

Bitte beachten Sie: Außerhalb des Behälters ab­gelegte Kartonagen und Pa­pierbündel werden nicht mit­entsorgt. Für den Fall, dass in Ih­rem Haushalt einmalig größere Mengen Altpapier und/oder Kartonagen anfal­len, kontak­tieren Sie uns bitte unbedingt vor­ab.

  • Briefumschläge
  • Bücher
  • Büropapier
  • Eierverpackungen (Pappe)
  • Geschenkpapier
  • Prospekte
  • Schulhefte
  • Zeitungen
  • Broschüren
  • Einschlagpapier
  • Schreibpapier
  • Zeitschriften
  • Verpackungen aus Papier und Pappe
  • Hygienepapier
  • Kohle- und Durchschreibpapier
  • Pergamentpapier
  • Spezialpapier, z. B. Fotopapier
  • verunreinigtes Papier
  • Tapeten (Reste und abgelöste Tapete)
  • Verbundstoffe, z. B. Tetra Paks
  • beschichtete Verpackungen
  • Sollte Ihre vorhandene Papiertonne dauerhaft nicht ausreichen, können Sie kostenfrei wei­tere Behälter beim Bürgerservice an­mel­den.
  • Pappen und Kartons flach zusammenlegen oder zerkleinert einwerfen. Nicht in die Tonne einstampfen, da sie sonst im Behälter fest­klemmen. Deckel bitte immer geschlossen halten, damit der Papierabfall nicht nass wird.
  • Für größere Mengen Papierabfälle halten wir für
    Sie auf allen Wertstoffhöfen ent­sprechend große Papiercontainer bereit. Für die Selbst­anlieferung dieser Papierabfälle wird keine zusätzliche Gebühr erhoben.