Das Kommunale Wirtschaftsunternehmen Entsorgung (Eigenbetrieb des Landkreises Oder-Spree) mit Sitz in Fürstenwalde (Spree) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet

einen Sachbearbeiter für Controlling/Kalkulation (m/w/d)

ein. Es handelt sich um eine Tätigkeit in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • selbstständiges Ergebnis- und Kostenstellencontrolling des Unternehmens
  • Kalkulation der Gebühren sowie Herleitung von Kalkulationsparametern
  • Koordination, Optimierung und Erstellung des Berichtswesens
  • Erstellung von Rentabilitäts- und Planabweichungsanalysen
  • Entwicklung und Pflege von Kennzahlensystemen
  • Mitwirkung bei der Planung und Erstellung des Wirtschaftsplanes
  • Mitwirkung beim Jahresabschluss
  • Mitarbeit bei Projekten
  • Unterstützung der Werkleitung bei der Bewertung von Investitionsprojekten und Koordination von Kostenoptimierungsprozessen
  • Mitarbeit in der Finanzbuchhaltung

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium in einer betriebswirtschaftlichen Fachrichtung (vorzugsweise Controlling) mit Berufserfahrung
  • Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Fähigkeit zu vernetztem und analytischem Denken, Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • sicherer Umgang mit der Standardsoftware MS Office insbesondere Tabellenkalkulation
  • Führerschein Klasse B

Dienstbeginn:                     sofort

Dienstort:                            Fürstenwalde / Spree

Vergütung:                          E 9 TVöD

Bitte reichen Sie Ihre aussagefähige Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikations­nachweise) bis zum

22. Dezember 2020

ausschließlich bei folgender Anschrift ein:

KWU-Entsorgung
Sekretariat 
Frankfurter Str. 81
15517 Fürstenwalde (Spree)

oder per E-Mail ausschließlich im pfd-Format an: post@kwu-entsorgung.de

Weitere Informationen:

Es werden bis zum 22. Dezember 2020 einschließlich unter o. g. Anschrift und E-Mail-Anschrift eingehende Bewerbungen berücksichtigt. Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung der Bewerbung. Bewerber/-innen, die nicht berücksichtigt werden, erhalten eine schriftliche Information. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.  Bewerbungsunterlagen werden nur mit frankierten Rückumschlägen zurückgesandt.

Hinweis:

Möchten Sie Ihre Rechte als Schwerbehinderte/-er oder als schwerbehinderten Menschen Gleichgestellte/-r geltend machen, ist es erforderlich, dass Sie mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen darauf im Bewerbungsschreiben hinweisen und die amtlichen Nachweise beifügen. 

Das Kommunale Wirtschaftsunternehmen Entsorgung (Eigenbetrieb des Landkreises Oder-Spree) mit Sitz in Fürstenwalde/Spree stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die betriebseigene Werkstatt unbefristet

einen Werkstattmeister Fuhrhof (m/w/d)

ein. Es handelt sich um eine Tätigkeit in Vollzeit. Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Wartungen und Reparaturen aller Nutzfahrzeuge, Trailer, PKWs sowie Arbeitsmaschinen
  • Wartungen und Reparaturen an Müllaufbauten, Abrollcontainern und sonstigen Arbeitsmitteln oder Anlagen im Unternehmen
  • Leitung / Führung der Werkstatt
  • Materialbestellung und Kontrolle
  • HU/SP-Abnahmen betreuen und vorbereiten
  • Optimierung der Werkstattabläufe und Sicherstellung der Einsatzbereitschaft

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker mit Abschluss Kraftfahrzeug­techniker­meister (Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik) oder vergleichbare Qualifikation mit langjähriger Berufserfahrung im Nutzfahrzeugbereich
  • Führungserfahrung
  • wünschenswert Berechtigung zur HU/SP-Abnahme
  • Schweißerschein
  • Führerschein Klasse CE, C1E
  • gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Dienstort:                     Fürstenwalde / Spree

Vergütung:                   E 9 a TVöD

Bitte reichen Sie Ihre aussagefähigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationsnachweise) bis zum

22.12.2020

ausschließlich bei folgender Anschrift ein:

KWU-Entsorgung - Eigenbetrieb des Landkreises Oder-Spree
Sekretariat
Frankfurter Str. 81
15517 Fürstenwald/Spree

oder per E-Mail an:  post@kwu-entsorgung.de

Anhänge ausschließlich im pdf-Format und maximal 6 MB pro E-Mail.

Weitere Informationen:

Es werden bis zum 22.12.2020 ausschließlich unter o.g. Anschrift und E-Mail-Anschrift eingehende Bewerbungen berücksichtigt. Es erfolgen keine schriftlichen Eingangsbestätigungen der Bewerbungen. Bewerber/-innen, die nicht berücksichtigt werden, erhalten eine schriftliche Information. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur mit frankierten Rückumschlägen zurückgesandt.

Hinweis:

Möchten Sie Ihre Rechte als Schwerbehinderte/-r oder als schwerbehinderten Menschen Gleichgestellte/-r geltend machen, ist es erforderlich, dass Sie mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen darauf im Bewerbungsanschreiben hinweisen und die amtlichen Nachweise beifügen.