Energiesparlampen und Leuchtstofflampen richtig entsorgen

In immer mehr Haushalten werden Energiesparlampen durch moderne LEDs ersetzt. Sie sind effizient, langlebiger und sparen bis zu 10% mehr Strom als Energiesparlampen.

Das Elektrogesetz (ElektroG) regelt die Entsorgung der Energiesparlampen.

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren (Neonröhren) sind sogenannte Gasentladungslampen. Sie fallen unter das Elektrogesetz und müssen getrennt und umweltgerecht entsorgt werden.

Sie enthalten giftige Schwermetalle wie Quecksilber und gehören nicht in den Restabfallbehälter.

Alte LEDs gehören ebenfalls nicht in den Hausmüll. Sie sollten getrennt entsorgt werden, weil sie wertvolle Metalle enthalten, die wiederverwendet werden können.

Auch im Altglascontainer haben Energiesparlampen nichts zu suchen. Fälschlich in den Glascontainer geworfene Leuchtmittel führen zu erheblichen Problemen beim Glasrecycling.

Rückgabepflicht – welche Lampen sind betroffen und welche nicht?

Rückgabepflicht besteht bei:

  • stabförmigen, kreisförmigen oder gebogenen Leuchtstofflampen (sogenannten Neonröhren)
  • Energiesparlampen in unterschiedlichen Formen mit Schraubsockel
  • LEDs

Wohin mit den rückgabepflichtigen Lampen?

Das Elektrogesetz verpflichtet Sie als Verbraucherin und Verbraucher, alte und defekte Gasentladungslampen zu sammeln und bei speziellen Annahmestellen abzugeben. Damit wird eine sachgerechte Entsorgung sichergestellt. Hier im Landkreis Oder-Spree können Sie die rückgabepflichtigen Lampen auf allen vier Wertstoffhöfen abgeben.

Wichtiger Hinweis für Elektroeinzelhändler und Handwerksbetriebe: Bitte stimmen Sie die Abgabe größerer Mengen vorher mit dem Wertstoffhof „Alte Ziegelei“ in Alt Golm ab. Die Abgabe größerer Mengen kann nur dort erfolgen.

Gasentladungslampen werden im Rahmen der Erfassung von gefährlichen Abfällen auch mit dem Schadstoffmobil im Frühjahr und im Herbst gesammelt. Hier können private Haushalte an verschiedenen Haltepunkten im Landkreis Oder-Spree die alten bzw. defekten Altlampen abgeben.

Über das Rücknahmesystem Lightcycle können Sie sich außerdem die Sammelstellen des Handels in Ihrer Wohnortnähe anzeigen lassen. Lightcycle organisiert bundesweit die umweltschonende Rücknahme ausgedienter Leuchtmittel.

Welche Lampen sind nicht rückgabepflichtig?

  • Haushaltsglühlampen in unterschiedlichen Formen und Halogenlampen

Diese nicht rückgabepflichtigen Lampen können über den Restabfallbehälter entsorgt werden. Wie auch die anderen Lampen gehören die Haushaltsglühlampen nicht in den Glascontainer.