Sie befinden sich hier

Inhalt

Unser Abfalltipp im Dezember

Weihnachten steht vor der Tür - verpacken Sie Ihre Geschenke doch einmal anders, es geht auch umweltfreundlich

Alle Jahre wieder wächst über die Weihnachtstage ein riesiger Müllberg aus Geschenkverpackungen heran. Es geht auch umweltfreundlicher.

Aufwändig hergestellte Folien aus Metall oder Kunststoff sind zum Einpacken der Geschenke oft überflüssig. Solche Materialien bereiten Probleme bei der Entsorgung und belasten die Umwelt. Wer seine Geschenke dennoch liebevoll verhüllen möchte, braucht auf ansprechend gestaltete Verpackungen nicht zu verzichten.

Um die Spannung auf dem Gabentisch möglichst lange zu erhalten - ohne auf das Auswickeln der Geschenke zu verzichten - bedarf es nur ein wenig Fantasie.

  • Benutzen Sie Geschenkpapier aus Recyclingpapier.
  • Verwenden Sie eine Geschenk-Box. Pappschachteln lassen sich durch Bekleben verschönern. Schöne Pralinenschachteln über das Jahr sammeln und als geeignete Geschenkbox verwenden.
  • Verpacken Sie Geschenke einfach mal in Handtücher oder in aus Stoffresten selbstgenähten Stofftaschen. 
  • Basteln Sie aus Kalenderblättern Geschenktüten.
  • Verzichten Sie nach Möglichkeit auf Klebebänder.
  • Verzieren Sie die Geschenke mit Schleifen aus alter Wäschespitze, Bastband, Wollresten, Federn, Blätter, Tannenzweige, trockenen Blumen,  Nüsse, Zimtstangen, Kastanien oder anderem Zierrat.

Kontextspalte

Ihr Kontakt zu uns

Hausanschrift
Karl-Marx-Straße 11/12
15517 Fürstenwalde

Postanschrift
PF 13 40
15503 Fürstenwalde

03361 7743-0

03361 7743-50