Sie befinden sich hier

18.09.2018 13:02

Schadstoff- und Elektronikschrottmobil wieder auf Herbsttour

Neu: Keine Annahme von lösemittelfreien Dispersionsfarben am Schadstoffmobil

Elektronikschrottmobil macht Halt

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

vom 25. September bis zum 20. Oktober 2018 legen das Schadstoff- und das Elektronikschrottmobil wieder an etwa 100 Haltestellen im Landkreis einen Stopp ein, um Ihre schadstoffhaltigen Abfälle und Ihre elektrischen Kleingeräte einzusammeln.

Die genauen Termine, Uhrzeiten sowie Stellplätze finden Sie hier >> sowie im Abfall-KOMPASS 2018.

Zusätzlich können Sie jeden 2. und 4. Sonnabend im Monat und jeden Mittwoch von 9 bis 12 Uhr unsere stationäre Schadstoffannahme auf der AKA "Alte Ziegelei" in Alt Golm nutzen.

Neu ist, dass Eimer mit flüssigen Resten von Dispersionsfarbe nicht mehr am Schadstoffmobil angenommen werden. Denn abgelieferte Gefäße mit flüssigen Farbresten hatten bei bisherigen Touren die Container verunreinigt und bei der Leerung auch Plätze und Straßen verschmutzt. Wand- oder Dispersionsfarben sind in der Regel lösemittelfrei und somit auch kein Schadstoffe. Eingetrocknete Reste dieser Wandfarben können als Restabfall entsorgt werden. Die restentleerten Farbeimer sind oftmals ein Fall für den Gelben Sack.

Achtung!

Bitte übergeben Sie Ihre elektrischen Geräte nur dem Personal vom Elektronikschrottmobil. Diejenigen Sammler, die mit Vorliebe auf den jeweiligen Stellplätzen die Bürger schon vor dem Eintreffen unseres Mobils „abfangen“, haben keine Genehmigung dafür und dürfen Ihre Geräte nicht abnehmen. Das sind illegale Sammlungen. Diese vermeintlichen Sammler schlachten die Geräte aus und all das, was für sie keinen Nutzen bringt, wird achtlos in der Landschaft liegen gelassen und muss teuer als herrenloser Abfall durch das KWU-Entsorgung entsorgt werden. Handeln Sie bitte im Sinne der Umwelt und ignorieren Sie diese Sammler.

Ihr Kommunales Wirtschaftsunternehmen Entsorgung
- Eigenbetrieb des Landkreises Oder-Spree –

Kontextspalte

Ihr Kontakt zu uns

Hausanschrift
Frankfurter Straße 81
15517 Fürstenwalde

Postanschrift
PF 13 40
15503 Fürstenwalde

Tel.: 03361 7743-0
Fax: 03361 7743-50